Social Service Design – Innovationsentwicklung in sozialen Organisationen

Soziale Organisationen müssen sich und ihre Angebote permanent weiterentwickeln. Wie genau lassen sich jedoch innovative neue Angebote entwickeln, die gleichzeitig umsetzbar sind und den Bedarfen der Zielgruppe entsprechen? Diese Fragestellung steht im Zentrum des Workshops „Social Service Design“. Im Workshop wird die Innovationsmethode „Design Thinking“ mit den besonderen Anforderungen sozialer Organisationen verknüpft. Die Herangehensweise ist flexibel auf Ihren Alltag, Ihre Einrichtung und Ihre Zielgruppe übertragbar. Ausgehend von Ihrem je spezifischen Anliegen werden grundlegende Methoden vorgestellt und praktisch angewendet.

Die Inhalte:

  • Innovation – Was ist das eigentlich?
    • Innovationen im sozialen Sektor
    • Spezifischen Herausforderungen für soziale Organisationen
    • Organisationsübergreifend ein tieferes Verständnis von Innovation schaffen
  • Design Thinking
    • Der Design Thinking Prozess
    • Methoden des Design Thinkings
  • Von der Idee zur Umsetzung in Ihrer Organisation
    • Schritte auf dem Weg von der Idee zur Umsetzung
    • Ressourcen, Finanzierung und Strategien für die Implementierung neuer Dienstleistungen
    • Hindernisse und Risiken

Ihr Nutzen:

Am Ende des Workshops wissen Sie, welche Besonderheiten von sozialen Organisationen in Bezug auf Innovationen liegen. Sie erlernen konkrete Methoden und Tools, die bei der Entwicklung neuer Ideen, die dem Bedarf Ihrer Zielgruppe wirklich entsprechen, helfen. Und Sie kennen die Schritte von der Idee zur Umsetzung der sozialen Dienstleistung.

Datum und Uhrzeit:

Freitag 19.10.2018 von 14–18 Uhr
Samstag 20.10.2018 von 09–17 Uhr

Anmeldung:

Hier finden Sie das Anmeldeformular. Bei Fragen und Anmerkungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Kontakt

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.